Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w0178257/travelyourplan.com/wp-content/plugins/wordpress-23-related-posts-plugin/recommendations.php on line 242

Singapur

Ja, Singapur ist schön, hat für uns aber zu wenig Charme. Es fehlt ein wenig das asiatische Flair. Es ist zu sauber und zu ordentlich, zu europäisch. So in etwa haben wir Singapur nach unserem ersten Besuch vor drei Jahren beschrieben.

Heute sagen wir, die Stadt ist wirklich SUPER. Die Gehwege sind sauber und super mit dem Kinderwagen zu passieren. Alles ist ordentlich und die Lifte sind durch die gute Beschriftung sehr gut auffindbar. Der Spielplatz im Gardens by the Bay ist grandios. Wie sich die Ansichten doch ändern können 😬! Wir sind froh, nochmals in Singapur gewesen zu sein. Wir hatten die Stadt eher als langweilig in Erinnerung. Im Nachhinein müssen wir unsere Ansicht revidieren und sagen, die Stadt hat wirklich sehr viel zu bieten. Vor allem auch mit Kindern auf jeden Fall einen Besuch wert.

Unsere Meinung hat sich natürlich auch durch die letzten 4 Monate in Asien geändert. Mit Kind und Kinderwagen in Bangkok, Kuala Lumpur oder Chiang Mai, kann manchmal mühsam und nervig sein. Da ist man dann auch mal froh, wenn alles wieder schön ordentlich und sauber ist. Zudem hatten wir ein super Hotel, was den ganzen Aufenthalt in Singapur zu einer gelungenen Sache machte.

Singapur Tag 1

Da wir Singapur bereits vor drei Jahren das erste Mal besuchten, haben wir nur zwei Tage eingeplant. An unserem ersten Tag haben wir am Vormittag die Arab Street besucht, welche nicht weit von unserem Hotel entfernt war und am Nachmittag sind wir zur Marina Bay gefahren um kurz zu schauen ob das Wahrzeichen der Stadt noch vorhanden ist. Und siehe da, dass Marina Bay Resort mit seinen drei Säulen war tatsächlich noch da, wo wir es in Erinnerung hatten. Danach haben wir den ganzen Nachmittag mit Emilia beim Spielplatz im Gardens by the Bay verbracht. Der Spielplatz war fast eher ein grosser Springbrunne, wo sich Klein und Gross von der tropischen Hitze erfrischen konnten. Emilia und auch Papi hatten grossen Spass. 😃! Zum Abschluss des ersten Tages wollte Mami noch unbedingt das Quartier Little India besuchen. Das Quartier ist uns aus der letzten Singapur-Reise in guter Erinnerung geblieben. Die Strassen dort sind wirklich sehr belebt und man könnte wirklich denken, man befinde sich in Indien. Wir wurden auf jeden Fall nicht enttäuscht, das quirlige Little India ist auch im 2019 noch sehr indisch 😉!

Singapur Tag 2

Am zweiten Tag haben wir uns noch in die Einkaufsstrasse Orchard Road gewagt. Wir haben der Strasse alle ehren erwiesen und noch das eine oder andere nützliche Souvenir mitgehen lassen 😁. Da ich in Melaka meine Getränkeflasche aus Thailand in der Hektik irgendwo zwischen Bus und Taxi verloren habe, musste natürlich ein akzeptabler Ersatz her. Weiter sind wir seit Januar ohne Sonnenbrille unterwegs, was für das bevorstehende «sonnige» Australien korrigiert werden musste. Zudem gab es beim singapurischen Fielmann eine super Aktion, wo Maria eine tolle modische neue Brille, innerhalb von 10 Minuten, anfertigen liess.

Nach der erfolgreichen Shoppingtour hiess es für uns einmal mehr Abschiednehmen von einer tollen, sehenswerten Stadt. Diesmal hiess es sogar Abschiednehmen von einem spannenden, intensiven und faszinierenden Kontinent. Es war unser letzter Tag in Asien. Mit neuem Durchblick haben wir am 2. Mai Asien in Richtung Australien verlassen.

DANKE Asien

Danke Asien für die vielen neuen Gerüche, Geschmäcker, Eindrücke und Ansichten, welche wir in den letzten 4 Monaten gewinnen konnten. Danke für deine Vielfalt und vor allem danke für deine Offenheit und Freundlichkeit. Wir werden versuchen, die für uns gewonnenen Erkenntnisse in unser weiteres Leben zu integrieren! Einfach nur DANKE Asien! Danke für die tolle Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü